Nichts ist cooler, als die Welt zu retten!

Sa, 12.2.2022 15-17 Uhr
Veranstalterin
Evangelische Akademie im Rheinland
Themenbereich
Wirtschaft
Mehr Informationen
Die Erde ist unser Heimatplanet. Sie ist unglaublich schön und bietet uns Menschen alles, was wir zum Leben brauchen. In letzter Zeit hat sie aber oft Fieber. Und manchmal kriegt sie schlecht Luft.

ABER: Überall auf der Welt haben Kinder begonnen, sich für eine gesunde Umwelt einzusetzen und den Klimawandel zu bremsen: der Baum-Pflanzer Felix Finkbeiner aus Bayern, die Essensretter Oskar und Matilde aus Norwegen, die Plastik-Bekämpferinnen Isabel und Melati auf Bali und viele andere. (Vielleicht auch aus Bonn?) Hanna Schott liest aus ihrem Buch voller überraschender Geschichten und spannender Ideen. Von Klimahelden, die ganz normale Kinder sind.

Das Programm ist hier abrufbar:
https://redstorage.ekir.de/f/197fc17e6eaf4fb69842/?dl=1

Referentin:
Autorin Hanna Schott

Pressestimmen zum Buch
Ein Sachbuch nicht nur für Kinder. Ein Buch, das Mut macht. Das zeigt, dass alle, auch Kinder, die Möglichkeit haben etwas zu ändern, sich einzumischen. Jeder Einzelne ist wichtig und kann mit kleinen Aktionen Großes erreichen. Die vielen Beispiele aus aller Welt zeigen Wege, sich dem Problem des Klimawandels zu stellen und aktiv zu werden. - Auf der Empfehlungsliste des Evangelischen Buchpreises 2020

Das Buch erzählt spannende, anregende und wahre Geschichten von Kindern, die sich für Klimaschutz und die Rettung der Welt einsetzen. Klimahelden hat das Potential zum Buch der Fridays for Future-Bewegung zu werden! Nicht nur für Kinder, sondern vor allem für Erwachsene! - Empfohlen von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Dieses schmale, aber wichtige Buch ist vielleicht das beste, was es derzeit zum Thema Klima für Kinder auf dem Markt gibt. - Katja Wiezorek, Thalia-Buchhandlung Dresden

Weiterer Termin:
Zwischen Angst und Hoffnung
Elternabend für Lesung mit Hanna Schott zu Klimahelden
9. Februar 2022, 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Mehr Informationen:
https://termine.ekir.de/d-536751
Kooperationspartner:innen
Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Haus der Familie, Bonn.
Praktische Hinweise
Anmeldung ab dem 29.11.2021 bis 07.02.2022 möglich:
beim Haus der Familie telefonisch unter 0228-37 36 60 oder per Mail: info-hdf@ekir.de
Kosten
TN-Beitrag: 5-10 € je nach Selbsteinschätzung
Ansprechpartner:in
Dr. Kathrin S. Kürzinger, Studienleiterin kathrin.kuerzinger@akademie.ekir.de
Themenbereich:
Transformation von Arbeit und Wirtschaft

https://www.kirche-arbeit-wirtschaft.de/

Tel.: 0228 479898-56
Mobil: 0151 56652573

Tagungsbüro:
Anna Veerahoo
anna.veerahoo@akademie.ekir.de
Tel.: 0228 479898-50
Veranstaltungsort
Haus der Familie, Familienbildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus Ev. Thomas-Kirchengemeinde
Friesenstr. 6
53175 Bonn